Posts Tagged ‘Geocaching

31
Jan
12

Die ultimative iPhone Hülle

Der kleine Fikki ist begeistert. Endlich hat es jemand geschafft, eine Hülle für das iPhone zu entwickeln, die wirklich wasserdicht ist.

Die Escape Capsule.

 

Und 69 $ Sind auch nicht zu viel verlangt.

Vielen Dank an Catalyst-Lifestyle!

Advertisements
18
Feb
09

Dosen einsammeln…

fki-karn-dommuetajpeg

Es ist wieder soweit: In Köln bricht die närrische Zeit an. Einige Kölner Cache-Ausleger werden wohl diverse, muggelgefährdete Dosen in Sicherheit bringen.  So natürlich auch der Fikki. Der Vringsveedel-Multi und das Eierplätzchen sind über die jecken Tage nicht findbar. Ihr müsst euch also bis Aschermittwoch gedulden.

Wer unter „Logzwang“ leidet kann zum Ausgleich den Rosenmontagszug vor Ort oder im Fernsehen anschauen. Dort gibt es den Wagen „Finanz-Zirkus“. Da sind 23 Figuren drauf, welche ein Netz bilden, und eine davon trägt eine TP-Nummer auf der Brust.

Damit sie im Trubel schnell zu finden ist, findet der geneigte Logger hier das Spoilerbild. Die Einheimischen werden die Figur an dem obligatorischen Fikki-Aufkleber erkennen.

fki-karn-1

Der Fikki wünscht euch eine ausgelassene, närrische Zeit, und freut sich auf erholsames Dosenfischen ab Aschermittwoch.

Liebsten Gruß, und aus ganzem Herzen: Dreimol KÖLLE ALAAF!!!

Fikki

Für diejenigen, welche es verpasst haben, ein kleiner Schnipsel aus dem Heute-Journal:

12
Feb
09

Neuer Account-Überblick bei GC.com

Das sieht ja ganz übersichtlich aus. Und damit die Marktforschung was zu tun hat kann man auch gleich sein GPSR beim Namen nennen und bewerten. So langsam kommt also Ordnung in die Seite. Und der Account Button heisst jetzt Profile – klingt direkt weniger geschäftlich. Und es fühlt sich so an, als ob die Seite an Geschwindigkeit zugelegt hat. Schade nur, daß die Slideshow im Profil nicht mehr funktioniert…

2771391

So schnell wird die Seite wohl nie 😉

17
Dez
08

Geocachen mit dem iPhone – Neues Tool

Die feinen Programmierer der kostenlosen iPhone-Applikation „Geocaching Toolkit“ haben es getan. Ein wunderbares Werkzeug kommt aus der niederländischen Bit-Schmiede BTSTsoft:

Der GC-Buddy.

 

 

Dieses feine Progrämmchen verspricht uns, das Chaos in der Buchhaltung bei Multicaches zu zähmen. Und? Es hält, was es verspricht.

GC-Buddy verwaltet die einzelnen Clues, die man an den diversen Stationen eines Multis einsammelt und setzt sie auch direkt in der „Finalen Formel“ um, sofern man diese schon eingegeben hat.
Das eigens dafür entwickelte Keyboard , der Furmula-Editor, ist bestens geeignet, um diese verwirrenden WP-Formeln (z.B. N 50° (a+b)+(c-g).(a+g*300)) einzugeben.

 

 

Dem iPhone-Cacher wird auch mitgeteilt, welche Clues noch fehlen und ob Formel-Fehler vorliegen.
Mit dem iPhone 3G wird man auch direkt zum nächsten WP dirigiert. Auch WP-Projektionen sind kein Problem mit dieser App. Und hat man das Finale erreicht, wird der glückliche Cacher auch wieder zum Cache-Mobil geleitet.

Hier beweisein die geliebten Niederländer wiedermal, daß sie das Cachen mit einer verspielten Ernsthaftigkeit angehen, die ihresgleichen sucht. So ist’s richtig.

Hier gibt es noch ein kleines Video-Tutorial:
Der Preis dieser Applikation beläuft sich momentan auf 7,99€.
Da das Tool wirklich sauber programmiert ist, sagt der Fikki mal nichts über den Preis.
Wem dies jedoch zu teuer ist, sollte öfter mal in den Appstore schauen, da Programme oftmals für einen kurzen Zeitraum umsonst, oder sehr günstig angeboten werden, damit sie gute Rezensionen erhalten.
Wer zum schauen keine Zeit, oder Lust hat kann sich auch den APP-Sniper besorgen, der erledigt das dann von alleine.

So genug geschrieben, jetzt sucht sich der Fikki einen schönen Multi raus und geht „organisiert“ cachen.




RSS BlogsAlongTheRoute

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.

Die kleine Galerie

Besucherzahlen

  • 86,336 Besuche