05
Okt
09

Augmented Reality


Vor Kurzem las ich das Buch “Halting State”, ein Science-Fiction-Wirtschaftskrimi von Charles Stross. aus dem Jahr 2007. Das die Geschichte selber mich nicht allzu sehr gefesselt hat, soll hier nicht das Thema sein (wahrscheinlich haben mich die zahlreich vorkomenden technischen Ausdrücke doch zu sehr verwirrt).

In dem Buch wird u.a. die Polizeiarbeit der Zukunft entworfen: Die Polizisten sind durch spezielle Brillen ständig mit dem so genannten “CopSpace” verbunden, der ihnen Informationen zu Häusern, Straßen und sogar Personen liefert, die mit diesen Brillen anvisiert werden, also genau das, was die so genannte “Augmented Reality” (AR) heute verspricht.

Was mich nun wirklich gefesselt hat, während ich dieses Buch las, war, dass die “Fiction” immer mehr zu “Science”, also immer realer wurde, da gerade zur Zeit anscheinend große Fortschritte im Bereich der AR gemacht werden. AR ist in aller Munde, tatsächlich landen jede Menge Tweets in meinem Tweetdeck, die sich mit AR beschäftigen, während ich diesen Artikel schreibe. Nachdem die Android-Anwendungen zunächst die Nase vorne hatten, ist AR inzwischen auch auf dem iPhone angekommen. Hier dazu ein kleiner Artikel.

Für uns Geocacher ist nun interessant, dass man mit Wikitude die Möglichkeit hat, eigene Anwendungen zu schreiben (ich selber werde das wohl nie schaffen, aber ich weiß, dass genug Geeks unter uns sind, die sich direkt auf so etwas stürzen). Ein Beispiel sieht man hier:

Einige interessante Gedanken zu AR-Geocaching findet man hier.

Was mich aber wirklich begeistert (und was nun endlich die Verbindung zum oben beschriebenen Buch herstellt), ist dieser Clip hier:

(die Werbung bitte ignorieren; der Song ist Devil in Me von den 22-20s)

Ich kann mir sehr gut vorstellen, mit einer solchen “Brille” auf dem Kopf irgendwann mal durch irgendwelche alten, verlassenen Gebäude zu schleichen. Die Cachesuche könnte sich dann noch mehr zu einem sogenannten Alternate Reality Game (ARG) entwickeln, als sie es teilweise schon ist. Wenn die Entwicklung der AR weiter so schnell voranschreitet wie bisher, kann es ja nicht mehr lange dauern :-)

About these ads

7 Responses to “Augmented Reality”


  1. 05/10/2009 um 16:04

    Hab mich vor kurzem noch beruflich mich AR beschäftigt, ist wirklich ein sehr spannendes Thema. Ich bin mir sicher, dass die gezeigte Geocachinganwendung in 2-3 Jahren zum Standard gehören wird.

  2. 2 Stargldier
    05/10/2009 um 18:09

    “ist dieser Clip hier: ” – danach hätte ich jetzt eigentlich einen Link zu einem Clip erwartet.

  3. 3 geoforn
    05/10/2009 um 18:37

    @Starglider: Der ist auch da!

  4. 4 Stargldier
    05/10/2009 um 18:47

    Stimmt, der eingebettete Kram wird bei mir nur aus guten Gründen geblockt.
    Sorry, mein Fehler :)

  5. 5 geoforn
    06/10/2009 um 17:40

    Wenn die technische Entwicklung so weiter geht, ist der Artikel bald veraltet: http://www.youtube.com/watch?v=BUOHfVXkUaI&feature=channel_page

  6. 6 BDigitalismedia
    11/11/2009 um 18:55

    Zum Thema technische Entwicklungen kann auch dieses Video etwas:

    Hoffentlich ist das wirklich die Zukunft!

  7. 7 seelenliebe
    02/06/2010 um 16:16

    Bin selber in dieser Branche tätig und überzeugt, dass das hier angedachte in 2 Jahren spätestens realisiert sein wird.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Die kleine Galerie

2769226

2716423

2690670

2619110

2611588

13442121

12702953

12647690

12612171

10577773

Mehr Fotos

Fikki zwitscherte:

Besucherzahlen

  • 80,858 Besuche

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: