06
Jan
09

Es hat gewirkt!


Fikki im Schnee

Das Flocken locken hat funktioniert!

Fikki wälzt sich in eisigem Neuschnee.

Das Dosensuchen ist allerdings um einiges schwerer geworden. 

Hasengrills sind praktisch unsichtbar geworden, aber dafür gibt es ein kleines FTF -Gefühl,

wenn auf dem Weg zur Dose keine Spuren zu sehen sind.

Jetzt holt der Fikki erstmal seine Winterklamotten aus dem Schrank.

Fikki mit HiTec-Schlitten


9 Responses to “Es hat gewirkt!”


  1. 1 aba
    06/01/2009 um 12:40

    wenn ich mir das so recht ueberlege: ich hab noch niemals nie nicht im schnee gecacht… sollte ich mal nachholen. aber minus 11 grad, wie gerade draussen, ist mir zu kalt😉

  2. 06/01/2009 um 12:53

    Das solltest Du wirklich machen.
    Noch ein kleiner Tip: Geocoins mit erhöter Sorgfalt behandeln.
    Dem Fikki ist heute eine in den Schnee gefallen, und es hat mindestens zehn Minuten gedauert bis Fikki sie wieder fand.

  3. 3 Travelling Jack
    07/01/2009 um 17:09

    Haloa…

    ja – cachen im Schnee ist COOL …
    als Nachtcache bei Minus Zweistellig noch COOLER…

    aber muggelverwertbare Spuren an aufwendigen Caches legen ist UNcool,
    denn wo eine Spur abzweigt, da geht man neuschieren…
    und wo einer gegrabbelt hat, grabbelt man auch.

    Darum bitte ich, zu überlegen, ob die Suche – so schön sie auch sein mag – ein Risiko für den jeweiligen Cache sein kann.

    Viele Grüße
    TJ.

  4. 08/01/2009 um 12:00

    „Slippery or Wet“ ist ein Kandidat dafür. Der wurde aufgrund der weissen Pracht in den letzten Tagen ca. 30 mal geloggt. Die Cacher-Autobahn ist unübersehbar. Aber ohne Eis kommt man halt nicht so einfach dran.
    Hier macht ihn dann die, hoffentlich immer wieder gute, Tarnung für den gemeinen Muggle unsichtbar.

  5. 5 geoforn
    08/01/2009 um 12:19

    Da muss ich Travelling Jack recht geben. Eine Möglichkeit, Spuren zu verwischen: den Schnee in der ganzen Umgebung platt trampeln, so wie ich es gestern (unfreiwillig bei der Suche) beim Gut Vogelsang gemacht hebe, so dass keine eindeutige Spur mehr zu erkennen ist, die in jenem Fall auch zu mehreren Bäumen führen würde. Das Ganze war allerdings im Wald, wo hoffentlich nur ab und zu ein Wanderer vorbeikommt, außerdem muss man hier schon sehr genau schauen, um den Cache zu finden. Eine andere Methode wäre natürlich, genau über dem Cache einen Schneemann zu bauen. Den macht doch bestimmt keiner kaputt. Allerdings wäre dann die Difficulty anzuheben🙂.

  6. 6 Travelling Jack
    08/01/2009 um 16:18

    *Wehmütig guck* Jaaaaaaaaaaaa „slippery or wet“ ….
    klar – den musste ich auch machen, aber glücklicherweise hatte ich die Chance am Sonntag VOR dem Schneefall.
    Auch haben wir beim Hingehen nicht die GC-Straße genommen.
    DIE haben wir erst zum Rückweg gesehen – und ich sagte noch zu Longtom: „lass uns lieber wieder dorthin zurück, wo wir hergekommen sind.“
    Neeeee – man nimmt natürlich den leichten Weg – bekannt als „die Straße des knackenden Eises“.

    Schön wars!

    @geoforn: ACK! Ja, ich lasse im Zweifelsfall die Kinder eine Schneeballschlacht machen – dann sieht es aus, wie nach dem Truppeneinmarsch.

    BTW – es gäbe da noch ne subtile Methode… zur Tarnung…
    – NEE, nich was Ihr wieder denkt – man nehme etwas gelb gefärbtes Wasser oder Rotbusch-Tee o.ä. mit und vertröpfle es am Ende der Fußspur…

    Blöd ist nur, dass der Nächste nicht weiß, dass es Tee war.

    In diesem Sinne
    TJ.

  7. 7 FORN
    08/01/2009 um 18:33

    Traveling Jack nimmt mir das Wort aus dem Munde. Ich habe tatsächlich auch schon daran gedacht😀

  8. 8 MissBliss
    10/01/2009 um 12:28

    fikki du woodoozauberer!!!
    mach doch noch mehr schnee! bitte

  9. 14/01/2009 um 19:14

    Der ist ja soooooooo cute. Schön bei Dir, gefällt mir.

    ———————————————————————
    Ich nehme Dich auf meine Blogroll, falls Du das nicht möchtest.
    Melde Dich einfach!
    ———————————————————————
    Lieben Gruß, Martina


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


RSS BlogsAlongTheRoute

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.

Die kleine Galerie

2769226

2716423

2690670

2619110

2611588

13442121

12702953

12647690

12612171

10577773

Mehr Fotos

Fikki zwitscherte:

Besucherzahlen

  • 85,693 Besuche

%d Bloggern gefällt das: