03
Feb
09

Auch im Rheinland gibt es schöne Caches II – der Ortstermin


Ich habe mich ja vor einigen Wochen darüber aufgeregt, dass in Oberhausen eine Mülltonnen-Cache-Serie gestartet wurde und bin daraufhin ermahnt worden, doch bitte nicht über Caches zu meckern, die ich mir nicht selber angeschaut habe. Da habe ich das doch mal gemacht. Anlässlich meines Besuchs beim Flashmob im Centro in Oberhausen flashmobinspizierte ich dann mal die zwei betreffenden Caches. Leider wurde ich in meiner Meinung bestätigt. Die Mülltonnen sind weder künstlerisch wertvoll, noch stehen sie an besonders schönen oder interessanten Orten. muelltonne-1Der muelltonne-2einzige Kick hierbei könnte sein, dass beide Locations zu gewissen Zeiten extrem vermuggelt zu sein scheinen. Wer mir jetzt  sagt, diese Serie wäre doch ironisch gemeint, so muss ich leider sagen, dass sich mir in diesem Fall die Ironie nicht erschließt. Ganz im Gegensatz zu diesem Cache an einem Altpapiercontainer in Düsseldorf, den ich leider noch nicht loggen durfte, da ich, als ich in seiner Nähe war, in Sachen Coin-Race auf „sinnentleerter“ Statistiktour unterwegs war, und ich will doch nicht für die Ausbreitung solcher Caches beitragen, wenn ich mich hier schon aufrege😉

Ich konnte mich den Mülltonnencaches übrigens erfolgreich verweigern und habe nicht gelogged! *eigene Schulter klopf*

sniff…sniff… Sach ma, riecht dat hier nich n Bisschen streng?


6 Responses to “Auch im Rheinland gibt es schöne Caches II – der Ortstermin”


  1. 03/02/2009 um 14:29

    Nicht unterkriegen lassen! Weiter meckern (und vorher loggen)!🙂

  2. 2 Atti
    03/02/2009 um 14:49

    Na, besonders schön ist doch der Text aus der Cachebeschreibung: weil manche Leute nicht mehr wissen, wozu sie da sind. Offensichtlich gehört der Cacheowner zu dieser Gruppe und ich warte sehr gespannt darauf, wann sich der erste Cacher darauf besinnt, wozu diese Mülleimer denn da sind und einfach den Cache auf der falschen Seite (sozusagen) zurücklegt. *grins*

  3. 03/02/2009 um 14:53

    Wir Doppel-O-Agenten reden auch laufend über Dinge, von denen wir keine Ahnung haben. Man muss ja schließlich kein Koch sein, um zu wissen, ob das Essen schmeckt. Also: Nur nicht bangemachen. Fikki ist doch bestimmt nicht feige, oder? So wie die gleichnamigen orientalische Palmenfrüchte, die im Italienischen zufällig auch „Fichi“ heißen.😉

  4. 4 geoforn
    04/02/2009 um 01:38

    Das Problem ist natürlich, dass ich mich mit meinem Gemeckere selber unter Druck setze, da ich ja langsam mal meinen ersten Cache auslegen muss.

  5. 06/02/2009 um 15:18

    LOL und ich hab erst gedacht wollen die alle ins Kino, bis ich vom Flashmob gelesen hab😉

  6. 6 geoforn
    06/02/2009 um 17:10

    Die Banane war für King Kong – The Resurrection😀


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


RSS BlogsAlongTheRoute

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.

Die kleine Galerie

2769226

2716423

2690670

2619110

2611588

13442121

12702953

12647690

12612171

10577773

Mehr Fotos

Fikki zwitscherte:

Fehler: Twitter hat nicht geantwortet. Bitte warte einige Minuten und aktualisiere dann diese Seite.

Besucherzahlen

  • 85,693 Besuche

%d Bloggern gefällt das: