29
Jun
09

Oh, diese Sucht


Als ich mit Geocaching anfing, sagte ich zu Fikki, ich würde auf meinen Wanderungen zwar Caches in der Umgegend einsammeln, aber nie nur wegen eines Caches an einen bestimmten Ort fahren. Damals lächelte Fikki nur müde. Es gibt ja auch solche praktische Kombinationen wie die Caches entlang des Rheinsteigs von Homer Jay oder die Listen des Landy-Teams für Römerkanal-Wanderweg oder Eifelsteig, da wandert man und findet nebenebei  noch ein paar Caches. Durch ein Bild http://img.geocaching.com/cache/log/3ea8170c-d6f6-429a-b126-c4caf95eb6f9.jpgauf der GC.com Startseite bin ich jetzt aber auf eine Doppel-5 in England aufmerksam geworden und überlege doch tatsächlich allen Ernstes, dort mal Urlaub zu machen. Aber es wäre doch echt übertrieben, nur für einen Cache soweit zu fahren/fliegen! Es gibt Grenzen! Naja, nachher habe ich ja noch genug Zeit, darüber nachzudenken, wenn ich nach Holland fahre; ich muss da noch zwei TBs abliefern. Außerdem gibt es da zwei Caches, die mich interessieren.

About these ads

10 Responses to “Oh, diese Sucht”


  1. 1 hakan42
    29/06/2009 um 09:00

    Ach was, latürnich fliegt man wegen einem besonderen Cache über den Teich… Spätestens nächsten Monat (huch, ist ja nicht mehr sooo lange dahin) erwarten deine Fotos :-)

  2. 29/06/2009 um 09:12

    Har, har… ja, die Sucht ist schon eine Plage…

    Es beruhigt aber ungemein, wenn man sieht/ließt, dass es Anderen genauso geht.

    LG
    EntropyCoM

  3. 29/06/2009 um 11:35

    Und ich habe mir schon Sorgen gemacht, das ich Matsch am Paddel hätte, weil ich drüber nachdenke, wg. eines APE-Caches und eines Benchmarks in die USA zu fliegen mit der Liebsten.

  4. 29/06/2009 um 12:40

    Jaaaaa – dem Fikki geht es auch nicht anders… Reisen für einen besonderen Cache? Na klar! Mitten in der Nacht in die Klamotten hüpfen, um ein frisch verlegtes Döschen zu suchen? Jau!
    Auf ein Mega Event gehen um das Icon zu bekommen? Auch erledigt. Leitplanken Mikros? Nö – das muss dann doch nicht sein.

    Und was wird heute verrücktes gemacht? Mal schauen, denn die Sucht wird sich melden…

  5. 5 geoforn
    29/06/2009 um 12:57

    Stimmt, der Mega-Event, für den wir um 6:30 Uhr losgefahren sind, nur um den ganzen Tag auf Bänken rumzulümmeln, uns die Leute anzuschauen und nach dem Dosebfischer-Konzert wieder nach Hause zu fahren und dabei nur einen physischen Cache zu loggen… Mann, war die Heimfahrt anstregend, ab Wuppertal wurde es echt hart. :D

  6. 29/06/2009 um 13:17

    Da muss der Fikki dem lieben Forn noch mal ein großes Kompliment für sein Durchhaltevermögen aussprechen. Während wir auf der Rückfahrt schliefen hat er uns sicher nach Kölle gefahren!!!

  7. 7 ElliPirelli
    29/06/2009 um 18:39

    Ha, nur nach England, ist doch von Köln aus gar nicht sooo weit…

    Da hab ich schon ganz andere Touren gemacht, nur um die Landkarte schön bunt zu malen!
    Aber das Bild sieht ja auch verschärft aus, das würd ich, wenn überhaupt, nur im Sommer wagen, ich bin doch Warmduscher.

    Gruß, ElliPirelli

  8. 8 TravellingJack
    01/07/2009 um 22:00

    @geoforn
    “Heul’ nich, fahr!” Schön, dass es Dir genauso ging, wie mir ;-)
    nur musste ich noch in Köln rechts ab, durch das Dunkel der heimischen Wälder…

    Wo die Wälder noch rauschen, die Nachtigall singt,
    die Berge hoch ragen, der Amboss erklingt.
    Wo die Quelle noch rinnet aus moosigem Stein,
    die Bächlein noch murmeln im blumigen Hain.
    Wo im Schatten der Eiche die Wiege mir stand,
    da ist meine Heimat, mein Bergisches Land.
    [...]
    (Rudolf Hartkopf, Bergisches Heimatlied)

    Viele Grüße
    TJ.

  9. 10 gallotia
    20/09/2009 um 11:04

    5/5 ? Das sieht aber echt interessant aus !
    Und ansonsten: Tja, ich hatte mal den hehren Anspruch, nur Dosen mit dem Fahrad zu sammeln oder nur solche mitzunehmen, an denen ich ohnehin mit dem Auto vorbeikomme.
    Schöner, ökologisch sinnvoller Ansatz, aber total an der Cacher Realität vorbei.
    Allerdings habe ich es mir erhalten nicht für *eine* Dose kilometerweit zu fahren.
    Wenn ich schon ins Auto steige, bietet sich Wegoptimierung und Dosenmaximierung im “betroffenen” Gebiet an.
    In den Flieger setzen und für 30,- € nach Dänemark (und zurück) fliegen *nur um den Länderpunkt zu machen* kommt für mich rein ökobilanztechnisch nach wie vor jedoch nicht in Frage.

    Beste Grüße
    Ökogallotia


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Die kleine Galerie

2769226

2716423

2690670

2619110

2611588

13442121

12702953

12647690

12612171

10577773

Mehr Fotos

Fikki zwitscherte:

Besucherzahlen

  • 82,143 Besuche

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: